• D.G., Mann, Atemtherapie Einzelstunde

    Mein Arzt hat mich an Frau Wunderlin überwiesen aufgrund meines sprunghaften Blutdrucks. Die Übungen haben mit den Beinen begonnen und es hatte sich nach kurzer Zeit eine innere Stabilität eingestellt, die umso stärker und verlässlicher für mich wurde, je mehr die Folgeübungen den gesamten Körper miteinbezogen. Ich habe gemerkt, dass ich banale Bewegungen, sei es im Garten oder im Haushalt bewusst und ruhig zu Ende führte, obwohl wir nicht explizit darüber sprachen. Aus den Übungen entwickelte sich ein Ganzes, das mir Freude macht, es zu beanspruchen. Mein Blutdruck hat sich gebessert und mein Gesamtwohlbefinden entspricht im positiven Sinne meinen Erwartungen. Die Behandlung von Frau Wunderlin verlief für mich erfolgreich, auch dank ihrer Einfühlsamkeit, vernetztem Denken und Fachkompetenz. Dafür bedanke ich mich.

     

    Gesundheitskommission Skyguide, Dübendorf

    "Ganz herzlichen Dank für die wunderbare Stunde, die du uns geschenkt hast. Und, dass Du uns in die Möglichkeiten der Atmung eingeführt hast."

     

    M.K., Frau, Atemkurs über Mittag bei Swica Gesundheitsorganisation

    "Den Atemkurs über Mittag habe ich besucht, da ich bereits vom Yoga her einiges über das Atmen gelernt habe und ich das Gelernte vertiefen wollte. Der Kursinhalt hat mir gut gefallen und es ist mir noch bewusster geworden, wie sehr das Dehnen doch dem Körper hilft und wieviel man mit eigentlich sehr wenig bewirken kann. Deine offene und freundliche Art hat mir sehr gut gefallen und hat dem Kurs seine schöne Eigenart gegeben."

     

    N.H., Frau, Atemkurs über Mittag bei Swica Gesundheitsorganisation

    "Ich habe mich für den Atemkurs über Mittag angemeldet weil man weiss, dass das Atmen lebensnotwendig ist und weil ich glaube, dass man mit dem "richtigen" Atmen etwas bewirken kann. Während des Atemkurses wurde mir bewusst, dass ich oft fast nicht bzw. sehr oberflächlich atme. Ich achte ab und zu auf meine Haltung, insbesondere ob meine Beine eben nicht durchgestreckt sind. Denn ich weiss heute, dass durchgestreckte Beine die Atmung resp. das Zwerchfell in seiner Bewegungsfreiheit blockiert."

     

    P.M., Arzt

    "Nochmals herzlichen Dank für die spannende Schnupperstunde-

    einführung in die Atemtherapie. Die Erfahrung, die Atmung bewusst wahrzunehmen und durch verschiedene Techniken beeinflussen zu können hat mir einen spannenden Einblick in Ihr Tätigkeitsfeld gegeben. Es ist möglich, die Atmung durch gewisse Übungen positiv zu beeinflussen und eine innere Ruhe herzustellen. Ich erachte Ihr Angebot als wertvolle Ergänzung, insbesondere auch bei psychosomatischen Erkrankungen. Ich bin gespannt auf unseren ersten gemeinsamen Patienten."

     

    R.L., 20-jährig

    "Seit meiner Kindheit leide ich an einem Reizdarm. Bauchschmerzen begleiteten mich fast jeden Tag und mit ihnen immer die Furcht nicht rechtzeitig eine Toilette aufsuchen zu können. Stressige Situationen wie Prüfungen, aber auch völlig normale Alltagssituationen wie Bus- und Autofahren stellten mich vor Herausforderungen. Manchmal reichte schon ein Gedanke an eine solche Situation und die Angst vor den Schmerzen holte mich ein.

    Mit Hilfe der Atemtherapie habe ich gelernt, in schwierigen Situationen Ruhe zu bewahren, tief durchzuatmen und mich zu entspannen. Das Wissen meine Schmerzen mit meinem Atem und mit Entspannung kontrollieren zu können, hat mir im Alltag viel Sicherheit gegeben und oftmals dazu geführt, dass gar keine Schmerzen aufgekommen sind."

     

    Frau R.L. schreibt mir ein paar Monate später:

    "Liebe Frau Wunderlin, ich habe die Prüfungen gut hinter mich gebracht, und dies trotz Numerus Clausus! Mein Bauch hat an diesem Tag wunderbar mitgespielt. Das hat mich sehr gefreut. Vielen herzlichen Dank für alles, was Sie für mich getan haben. Ihre Atemtherapie hat mir sehr geholfen!"

     

    Ch. C., 31-jähriger Mann

    "Mir wurde Frau Wunderlin von einem Darmspezialisten empfohlen. Ich hatte neben unregelmässigem Stuhlgang auch Probleme wie Unwohlsein in der Bauch-/Darm-Region und zeitweise Atemknappheit. Die Therapie bei Frau Wunderlin hatte zur Folge, dass das Unwohlsein und die Atemknappheit nahezu vollständig verschwunden sind. Der Stuhlgang hat sich insofern verbessert, als dass er regelmässiger geworden ist. Neben den körperlichen Aspekten konnte mir Frau Wunderlin auch mental Einiges auf den Weg mitgeben. Da Körper und Geist in einer Wechselwirkung stehen, bin ich überzeugt, dass dies ebenso viel zu einer Verbesserung beigetragen hat wie die Übungen selber."

    P. St., 62-jährige Frau

    "Ich war über eine lange Zeit in einer Lebenssituation, in welcher ich in meinen alltäglichen Freiheiten stark eingeschränkt war und in der mir buchstäblich die Luft zum Atmen genommen wurde. So hatte ich über mehrere Jahre nicht mehr den Mut, alleine einen Spaziergang zu machen, Velo zu fahren oder zu Fuss einkaufen zu gehen, denn wenn gerade keine Person in Sichtweite war, überkam mich ein beklemmendes Gefühl. Ich fing an, falsch zu atmen und hatte Angst, ohnmächtig zu werden. Es ging so weit, dass ich Angst vor der Angst hatte, die mich befallen könnte! Diese ständigen Einschränkungen haben mir über lange Zeit einen Teil meiner Lebensqualität genommen. Schliesslich überwies mich meine Ärztin zu Jutta Wunderlin. Ich hätte nie gedacht, dass eine Atemtherapie die Lebensqualität so sehr verbessern kann und so wohltuend ist. Frau Wunderlin versteht es, mir mit ihrem fundierten Fachwissen und mit viel Einfühlungsvermögen Sicherheit zu vermitteln. Ich habe inzwischen gelernt, besser mit Spannungszuständen, welche die Angst auslösen, umzugehen -ich weiss jetzt, wie ich mit Atemübungen entspannen kann, damit die Angst keine Chance mehr hat. Ich freue mich stets von Neuem auf die Atemstunde und kehre danach frisch gestärkt an meine Arbeit zurück."

     

     

  • F.C., 49-jährige Frau

    "Seit Entfernung der Gebärmutter - Diagnose Endometriose - hatte ich Darmbeschwerden. Ich wurde von der Bethanien Klinik an Jutta Wunderlin überwiesen und bin seitdem bei ihr in Behandlung. Mit ihrer einfühlsamen Art hat sie mir beigebracht, dass der Atem weit mehr als nur ein physiologischer Vorgang ist. Die enge Verbindung von körperlichen und seelischen Vorgängen ist mit jedem Atemzug wahrnehmbar. Die Atemtherapie ist nicht nur eine Körpertherapie - sie ist auch ein Hilfsmittel sich frei entfalten zu können und hilft mir mich von der "haftenden" Vergangenheit zu lösen. Das Lösen von Muskulatur ist Bedingung für einen frei fliessenden Atem. Der richtige Atem gibt mir heute das Gefühl, den eigenen Lebensraum beanspruchen zu dürfen.

    Seit ich bei Jutta Wunderlin in Behandlung bin geht es mir bedeutend besser. Ich habe gelernt meinen Körper wahrzunehmen und die Lebensqualität hat sich um meilenweiten verbessert."

    P.ST., 30-jährige Frau

    "Durch die Atemtherapie hatte ich bereits nach wenigen Stunden meinen Schwindel im Griff und meine Migränenanfälle wurden schwächer und seltener. Durch die Atemübungen habe ich nun ein wirksames Instrument, mir selber zu helfen. Durch die Therapeutin wurde ich auf meine Hochsensibilität aufmerksam gemacht, worauf ich mich intensiv mit diesem Thema beschäftigte. Daraus folgte eine grosse persönliche Entwicklung, wobei ich nun nach wenigen Monaten an einem ganz anderen, sehr positiven Punkt in meinem Leben stehe."

     

    Z.D., Ärztin

    "Die Stunde ging im Flug vorbei. Es war eine sehr entspannte Stimmung in der Gruppe und Frau Wunderlin versteht es mit ihrer sehr angenehmen Art die Teilnehmer abzuholen und durch die Übungen zu führen. Super! Gleich am anderen Tag hatte ich die Möglichkeit eine Entspannungsübung im Alltag auszuprobieren ...und es hat wunderbar geklappt."

     

     

    W.D., Frau, Atemkurs über Mittag Swica Gesundheitsorganisation

    "Ich war vor vielen Jahren schon einmal an einem Atemkurs und fand den total "schräg". Offenbar war es damals noch nicht die Zeit für mich und das Atmen. Dieser Atemkurs hat mir sehr gut gefallen. Der Kursinhalt hat mich sehr angesprochen, vom Aufbau und den Infos her, eine gute Mischung aus Theorie und Praxis. Ich bin mir bewusster geworden was Atem ist und wie sich der Atem durch kleine/feine Übungen positiv verändern kann. Ich atme nun viel öfters bewusst tief durch und merke, wenn ich den Atem anhalte. Auch lasse ich die hochgezogenen Schultern viel mehr sinken. Für mich war der Kurs über Mittag sehr effektiv und Zeit sparend. Mir hat Deine Fröhlichkeit und Offenheit sehr gefallen und auch Dein feines Gespür für die Gruppe."

     

    Y.Z., 52-jährige Frau

    "Der Atemkurs führt jeweils zu einer tiefen Entspannung, aus der ich erholt aufwache. Er beruhigt meinen ganzen Körper bis hin zur letzten Zelle und verschafft mir ein körperliches Wohlgefühl. Ich bin jedes Mal von Neuem fasziniert, was die einzelnen Übungen in meinem Körper bewirken und wie unbewusste Dinge plötzlich bewusst werden können. Ich tauche jeweils in ein neues Universum ein."

     

    D.S., Frau, Atemstunde in Arztpraxis für medizinisches Personal

    "Ich war wirklich sehr positiv überrascht und auch erstaunt, was man mit bewusster Atmung und auch mit bewusstem Arbeiten am Körper bewirken kann und das in so kurzer Zeit. Mein Körper hat sich wirklich verändert. Ich wurde viel weicher, die Atmung fühlte sich besser an und allgemein war ich total entspannt.

    Vor der Atemstunde ist mir meine Spannung im ganzen Körper gar nicht bewusst gewesen. Ich habe gelernt, dass ich mich entspannt und locker fühlen kann auch wenn ich stehe und dass sich die Atmung ausdehnen, viel weicher und tiefer werden kann."

      

    Sch. D., Frau, Atemkurs über Mittag bei Swisscom

    "Der Kurs hat mir sehr gut gefallen und Stunde für Stunde sehr gut getan. Es war interessant etwas über den eigenen Atem zu lernen. Wenn ich im Berufsalltag an den Kurs denke, atme ich automatisch etwas bewusster oder hole 2-3 Mal tief Luft. Zwei Mal hatte ich einen wirklich strengen Morgen, aber kaum war ich im Kurs entspannte ich mich innert 10 Minuten. Die Kompetenz und Offenheit von Jutta sind für einen solchen Kurs sehr wichtig."

     

    Z. G., Frau, Atemkurs über Mittag bei Swisscom

    "Der Atemkurs war sehr gut und immer entspannend. Den Kursinhalt habe ich ansprechend, aufschlussreich und interessant gefunden. Ich denke immer wieder an das bewusste Atmen und mache mehr Dehnungsübungen. Es tut gut während der Arbeitszeit zu entspannen. Jutta, Du wirkst kompetent und zugänglich, sehr sympathisch und natürlich."

     

    St. O., Mann, Atemkurs über Mittag bei Swisscom

    "Die Atemstunden haben mir sehr gut gefallen, es war ein angenehmes Klima. Der Kurs war interessant gestaltet und mit einigen Repetitionen zum verinnerlichen. Genau richtig für mich. Ich habe gelernt mich auf meine Atmung zu konzentrieren und mich in hektischen Situationen selber zu kontrollieren. Ich finde es gut, während der Arbeitszeit einen solchen Kurs zu besuchen, so habe ich keinen Zeitverlust. Nach der Atemstunde ging ich entspannter und mit mehr Energie an meinen Arbeitsplatz zurück."

     

    M. R., Mann, Atemkurs über Mittag bei Swisscom

    "Die Atemstunden haben mir sehr gut gefallen, den Kursinhalt fand ich gut. Ich habe den Kurs gerne während der Arbeitszeit besucht und finde dies auch sinnvoll. Wie Jutta Wunderlin auf die Menschen eingeht und sich Zeit für Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer nimmt finde ich gut und werde sie gerne weiter empfehlen."

     

    N. A., Frau, Atemkurs über Mittag bei Swisscom

    "Mir hat die Atemstunde sehr gut gefallen. Der Kurs war interessant, lehrreich und spannend. Es ist mir Vieles bewusst geworden und ich habe viel gelernt. Die Übungen sind einfach und ich versuche diese im Alltag zeitsparend zu praktizieren. Für mich ist es wichtig, dass ich die Übungen überall machen kann. Jutta, ich finde Du bist offen und unkompliziert, dass gefällt mir besonders gut."